“Glauben verbindet” – Dekanatswallfahrt nach Vierzehnheiligen

Der Gottesdienst zur traditionellen Dekanatswallfahrt findet am 26. September um 18;00 Uhr in der Wallfahrtsbasilika statt und wird wegen der Einschränkungen durch Corona von TV Oberfranken per Livestream übertragen.

Dass über 200 Gläubige des 2019 neu gegründeten kath. Dekanats gemeinsam eine Fußwallfahrt nach Vierzehnheiligen unternehmen und anschließend in der Basilika dicht gedrängt einen gemeinsamen Festgottesdienst feiern, ist aktuell undenkbar. Da aber gerade in Coronazeiten ein Zeichen der gemeinsamen Verbundenheit und der Hoffnung so wichtig ist, beschloss Dekan Lars Rebhan mit dem Dekanatsausschuss, in diesem Jahr neue Wege auszuprobieren: Eine Übertragung des Wallfahrtsgottesdienstes aus der Basilika von Vierzehnheiligen am 26. September ab 18:00 Uhr per Livestream – auch in einige Kirchen des Dekanats zur gemeinsamen Feier.

Für die Übertragung konnte TV Oberfranken gewonnen werden. So können die Gläubigen auch von zuhause aus den Gottesdienst im Internet mitverfolgen. Auf der Homepage von TV Oberfranken wird die Liveübertragung leicht zu finden sein. Dort gibt es in der Hauptmenüleiste einen Eintrag „Lifestream“. Ein direkter Link ist auf der Homepage www.katholisch-landkreis-lichtenfels.de veröffentlicht.

Mehr gemeinschaftliches Mitfeiern ist natürlich auch möglich! Anmeldungen zum Gottesdienst in der Basilika nimmt das Dekanatsbüro in Marktgraitz telefonisch unter 09574/9303 entgegen oder per E-Mail an dekanat.coburg@erzbistum-bamberg.de. Darüber hinaus wird in einigen Kirchen des Dekanats der Gottesdienst live übertragen. Aktuell sind das: St. Kilian Bad Staffelstein, St. Laurentius Lettenreuth, Verklärung Christi Neustadt und Christkönig Dörfles-Esbach.

Dekan Rebhan wird dem Gottesdienst vorstehen, der nicht zuletzt aufgrund der äußeren Umstände unter das Motto gestellt wurde „glauben verbindet“.

Datum

26. Sep 2020
Vorbei!

Uhrzeit

18:00

Veranstaltungsort

Vierzehnheiligen
Vierzehnheiligen
Kategorie