Vor einigen Wochen hatten Millionen von Bürgerinnen und Bürgern die Wahl. Es galt ein Kreuz zu setzen, sich politisch zu entscheiden. Für viele Wähler war es sicherlich keine leichte Entscheidung, welcher Partei, welcher/m Kandidaten/in sie ihre Stimme geben.

So wie es im September zig Optionen auf dem Wahlschein gab, so verhält es sich auch im alltäglichen Leben. Besonders Jugendliche sind immer wieder stark gefordert. Unzählige Möglichkeiten, sowohl im Kleinen als auch im Großen, machen es ihnen keineswegs leicht, sich für das „Richtige“ zu entscheiden.

Christen haben die Möglichkeit sich von Gottes Heiligem Geist für dieses Leben stärken und ermutigen zu lassen. Mit ihm als Beistand müssen sie Lebensentscheidungen nicht alleine treffen, Lebensphasen nicht alleine meistern. Diesen Zuspruch feiert die katholische Kirche im Sakrament der Firmung. Der/die Gläubige gibt hierbei zudem eigenständig sein „Ja!“ zum christlichen Glaube, zur Kirche und deren Überlieferung, und wird so vollständig in die weltweite katholische Glaubensgemeinschaft aufgenommen.

Auch im kommenden Sommer 2022 besteht für junge Christen die Möglichkeit, dieses Sakrament zu empfangen. Zur Vorbereitung wird hierfür ab Januar an unterschiedlichen Orten des katholischen Seelsorgebereichs Coburg Stadt und Land ein Firm-/Glaubenskurs angeboten. Dieser hat zum Auftrag, sich zunächst mit dem eigenen Leben und dem Glauben, persönlich als auch im Austausch, auseinanderzusetzen.

Anfang November werden Jugendliche, die bis Ende August 2022 15 Jahre alt bzw. älter sind, zu einer der drei unverbindlichen Informationsveranstaltung postalisch eingeladen. Hierbei können erste Fragen, Interessen und Erwartungen der Heranwachsenden unter Gleichaltrigen ins Wort gebracht und Informationen zum neu entstehenden Firmkonzept gegeben werden. Falls Sie, Ihr (Paten-)Kind, Ihr Enkel keine Post erhalten haben, wenden Sie sich bitte an das zentrale Büro unseres Seelsorgebereichs in Coburg St. Marien (09561/23660).

Weiterführende Informationen

finden Sie unter „Was tun wenn → Firmvorbereitung“.

Informationsabende für Jugendliche

Für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte wird es im Laufe der Firmvorbereitung mehrmalig die Möglichkeit geben, sich kennenzulernen und ebenso eigene (Glaubens-)Fragen anzusprechen.

Erwachsenenfirmungen

Natürlich sind ebenso noch nichtgefirmte Erwachsene eingeladen, das Sakrament des Heiligen Geistes zu empfangen. Hierzu wird eine individuelle Vorbereitung nach Absprache angeboten. Bei Interesse, wenden Sie sich hierzu an Ihre/n Seelsorger/in.